Inklusive Perspektiven auf Flucht und Bildung
deutsch english دعوة اللآجيّن

Tagungsprogramm

Freitag, 01. Juli 2016, 18:00 Uhr
Podiumsdiskussion Von der „Flüchtlingskrise“ zur inklusiven Perspektive
Samstag, 02. Juli 2016, 10:00-17:00 Uhr
verschiedene Workshops zum Thema Flucht und Bildung

–> zum aktuellen Tagungsfolder

Das Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien, SOLIdee und die Wochenzeitung Die Furche freuen sich, Sie/Euch zur Tagung „Inklusive Perspektiven auf Flucht und Bildung“ einzuladen.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bildungswissenschaftliche Ansätze an der Schnittstelle von Theorie und Praxis einer inklusiven Bildung vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingsbewegung zu diskutieren.

Die Einladung richtet sich damit an AkteurInnen der Bildungsarbeit im Flüchtlingsbereich; gemeinsam versuchen wir damit, zivilgesellschaftliche und politische Perspektiven im Sinne der Inklusion anzunähern.

Wir bitten bis zum 27.06.2016 um Anmeldung per Email an: michelle.proyer(a)univie.ac.at. Bitte geben Sie auch an, wenn Sie Übersetzungen in andere Sprachen benötigen.

Freitag, 01. Juli 2016, 18 Uhr

Sensengasse 3a, 1.Stock, Hörsaal 1

Podiumsdiskussion

Von der Flüchtlingskrise zur inklusiven Perspektive

Diskutierende:

  • Terezija Stoisits (Bundesministerium für Bildung und Frauen)
  • Ruth Schöffl (UNHCR)
  • Ercan Nik Nafs (Kinder- und Jugendanwaltschaft Österreichs)
  • Wolfgang Schüchner (Arbeiterkammer Wien)
  • Tobias Buchner (Queraum)
  • Sabine Krause (Institut für Bildungswissenschaft)

Moderation: Doris

Samstag, 02. Juli 2016, 10 Uhr

Sensengasse 3a, 1.Stock

Begrüßung, 10 Uhr

Munar Duzdar (Staatssekretärin für Diversität, Öffentlichen Dienst und Digitalisierung), Gottfried Biewer (Vorstand des Instituts für Bildungswissenschaft) und Michelle Proyer (Solidee, Institut für Bildungswissenschaft)

Samstag, 02. Juli 2016, 10:30 Uhr
Workshop (englisch)

AntiRassismus-Arbeit in Schulen

Veronika Ehm (Vielmehr für Alle), Reinhard Leonhardsberger (SOS Menschenrechte)

Seminarraum 2

 Diskussion (englisch)

Recht auf (Aus- und Weiter-)Bildung

Stefan Jagsch (VHS), Nina Poxleitner (more than one perspective) Tatjana Atanasoska (Zentrum für LehrerInnenbildung)

Seminarraum 3

Workshop

Präsentation von Forschungsprojekten

Institut für Bildungswissenschaft

Seminarraum 5

Mittagspause, Buffet im 1.Stock, 12:00 – 13:00 Uhr
Samstag, 02. Juli 2016, 13:00 – 14:30 Uhr
Diskussion

Mehrsprachigkeit in der Schule

Brigitte Busch (Institut für Sprachwissenschaft), Dzenita Özcan (Sprachförderzentrum)

Seminarraum 2

Diskussion

Zur Bildungssituation von Flüchtlingen in Wien

Daniela Marzoch (Uniclub+), Sina Farahmandnia (PROSA), Ulrike Doppler-Ebner (Pflichtschulinspektorin), Johanna Tradinik (Bundesjugendvertretung)

Seminarraum 3

Diskussion

Chancen für Flüchtlinge an den Hochschulen

Nadine Shovakar (more), Cornelia Blum (Universität Wien), Constantin Scherer (Science in Asylum), Mikael Luciak (Universität Wien & Initiative Minderheiten), Sabine Kraushaar (Institut für Geographie)

Seminarraum 5

FabLab, 1.Stock, 14:30 – 15:00 Uhr

Mit Ständen von: Amnesty International, Caritas, Einander, Interkulturelles Mentoring, Uniclub+, Queer Base.

Samstag, 02. Juli 2016, 15:00 – 16:30 Uhr
Workshop (englisch)

Schule neu gestalten

Daniela Schier & Jens-Holger Keßler (Amnesty International), SchülerInnen sind herzlich willkommen

 

Seminarraum 2

Diskussion

Bildungsarbeit in Flüchtlingsunterkünften

Gottfried Biewer (Institut für Bildungswissenschaft)

 

Seminarraum 3

Workshop

Herausforderung inklusiver Bildung in der Flüchtlingsarbeit

Teresa Kremser & Clemens Lichtenthaeler (Verein Einander), Thomas Laimer (VHS), Susanne Fuhrmann (Sprachförderzentrum), Tarek Alaswad

Seminarraum 5

ComeTogether und musikalischer Abschluss mit Zaki Belouanas

Samstag, 02. Juli 2016, 16:30 – 17:00 Uhr